Der Bahnhof in der Mitte Deutschlands
Bahnhofsfeste für Groß und klein
3 Kilometer Strecke
Zahlreiche Fahrzeuge zur Besichtigung
Zweimal im Jahr Modellbörsen
previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

Packwagen Pwi 31 a

Packwagen Pwi 31 a

Packwagen Pwi 31 a

Hersteller: Vereinigte Waggonbaufabrik AG, Köln

Baujahr: 1933

Wagengattung: Pw

Wagen-Nr.: 117 811

Wagenbauart: Einheitsbauart

Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h

Achszahl: 2

Eigengewicht: 17,0 t

Länge über Puffer: 12.850 mm

Der Wagen wurde 1933 in Köln als „Cottbus 117 811“ gebaut und war lange Zeit inThüringen in Dienst gestellt.Es handelt sich hierbei um einen Wagen der Einheits-Bauart, wie er inPersonenzügen der 30er Jahre im Einsatz war. Er lief in Personenzügen mit und diente dem Transport von Reisegepäck, Fahrrädern, Hunden und Stückgut. Die geschlossene Plattform an dem einen Ende des Wagens ermöglichte den ungehinderten Zugang zum angrenzenden Zugführerabteil, breite Schiebetüren an den Längsseiten des Wagens, die mit besonderen Sicherungen gegen unbeabsichtigtes Öffnen oder Schließen versehen sind, waren die Voraussetzung für ein schnelles Aus- und Einladen der Gepäckstücke auf den Unterwegsbahnhöfen. Am Ende des Zuges befindet sich das Dienstabteil für Zugführer und Schaffner. Es enthält außer dem Arbeitsplatz für den Packmeister mit Arbeitstisch und Fächerschrank einen hochgelegenen Sitz für den Zugführer, so daß dieser jederzeit die Strecke und die Signalstellungen beobachten konnte. Das Dach dieses Abteils ist so weit nach oben ausgebaut, wie es die Fahrzeugbegrenzung zuläßt. Eine Toilette mit Waschgelegenheit vervollständigte die Ausrüstung des Wagens. Der Wagen besitzt außerdem ein separates Hundeabteil. Von diesem Wagentyp gibt es nur noch wenige erhaltene Exemplare. Dieser Wagentyp war bis Anfang der achtziger Jahre im Einsatz. Der Wagen wurde von uns im Jahre 1990 als Schrott (ohne Fenster und Inneneinrichtung) von der ehemaligen Traditionsbahn Erfurt – West erworben.

Seit dem 27.05.1994 steht er unter Denkmalschutz und wurde in das Denkmalbuch des Freistaates Thüringen aufgenommen.

1995/96 wurde er innen wieder original mit Hilfe von ABM-Kräften als Personenzugpackwagen aufgearbeitet.

Dieser Beitrag wird in Zukunft noch einmal überarbeitet und Aktualisiert

Hans-Reinhard Kirsch

Hans-Reinhard ist aktives Mitglied im Heiligenstädter Eisenbahnverein. Zusätzlich Verantwortlich für die Bahnhofsfeste, und schreibt für unsere Internet- sowie Facebookseite.

Kommentare sind geschlossen.