Der Bahnhof in der Mitte Deutschlands
Bahnhofsfeste für Groß und klein
3 Kilometer Strecke
Zahlreiche Fahrzeuge zur Besichtigung
Zweimal im Jahr Modellbörsen
previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

Die Vereins-Samstage

Die Vereins-Samstage

Die Vereins-Samstage

In einem Eisenbahnverein zu sein bedeutet nicht nur die Fahrzeuge zu bewegen und zu Rangieren. Es bedeute auch viel Arbeit um alles in Schuss und am Laufen zu halten.

Bis ein sicherer Betrieb möglich ist, ist vorweg eine Menge Arbeit nötig. Das Gelände, die Strecke mit allen Weichen und auch alle Fahrzeuge möchten gepflegt, gewartet oder auch mal repariert werden. Auch müssen alle aktiven Mitglieder regelmäßig zum Thema Betrieb einer Eisenbahn geschult werden was vom Eisenbahnbundesamt (EBA) regelmäßig geprüft wird.

Dazu treffen wir uns in der Regel fast jeden Samstag, egal welches Wetter, es findet sich immer was zu tun. Das ist ein bisschen so wie in der Hornbachwerbung.

Die meisten kommen ab 14 Uhr zu einem Planungskaffee bevor sich umgezogen und an die Arbeit gegangen wird. Manchmal treffen sich einzelne auch schon früher. Die Arbeiten die anfallen sind sehr vielfältig:

  • Kleinere Reparaturen
  • Wartungsarbeiten
  • Geländepflege wie Rasen mähen, Büsche schneiden und Unkraut zupfen
  • Streckenpflege wie Bäume fällen und zurückschneiden
  • Müllaufsammeln was an bestimmten Stellen unserer Strecke oft ausartet

Manchmal gibt es auch einzelne Projekte die man an einem Samstag gar nicht schafft und sich manchmal in die Länge ziehen können. Dazu treffen sich dann auch schon mal Mitglieder unter der Woche.

  • Aufarbeiten ganzer Fahrzeuge
  • Aufwendige Reparaturen an Fahrzeugen
  • Hauptuntersuchung von Fahrzeugen
  • Schotterarbeiten die immer Zeitaufwendig sind

Wer bei uns mitmachen möchte, sollte Interesse an der Eisenbahn mitbringen und keine Angst haben sich schmutzig zu machen.

Der Regelbeitrag für eine normale Mitgliedschaft beträgt 60,00 Euro jährlich. Der Mindestbeitrag (für Jugendliche, Schüler, Auszubildende, Studenten, Sozialhilfeempfänger u. Dgl.) beträgt 30,00 Euro jährlich.

Wer Interesse hat, aber nicht die zeitlichen Kapazitäten um aktiv mitzuarbeiten, kann uns auch anders Unterstützen und wird einfach ein Fördermitglied. Hierbei kann man den Beitrag ab 100 Euro selbst bestimmen.

Hans-Reinhard Kirsch

Hans-Reinhard ist aktives Mitglied im Heiligenstädter Eisenbahnverein. Zusätzlich Verantwortlich für die Bahnhofsfeste, und schreibt für unsere Internet- sowie Facebookseite.

Kommentare sind geschlossen.