Der Heiligenstädter Eisenbahnverein e. V.

home Veranstaltungen Verein Fahrzeuge Strecken im Eichsfeld Kontakt Links Gästebuch

Die Fahrzeuge des HEV

letztes Fahrzeug nächstes Fahrzeug

Rottenkraftwagen - SKL

Reko-Personenwagen Bghw

Der Bahnpostwagen


Hersteller Wumag Görlitz
Baujahr 1943
Wagen-Nr. 50 50 11 196-1
Typ Post 4-cl/15
Wagenbauart DT
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Eigengewicht 29 t
Ladegewicht 12 t
LüP 16,3 m

Als Ersatz für die 2- und 3achsigen Bahnpostwagen wurden ab 1932 in großer Stückzahl Wagen mit einer Länge von 15 m und mit Drehgestellen der Bauart "Görlitz III" - leicht - (4fache Abfederung) ohne Übergangseinrichtungen eingesetzt. Die Wagenenden waren windschnittig ausgeführt und entsprechend eingezogen.

Ab 1967 wurden aus Rationalisierungsgründen die Bahnpostwagen zu Rollbehälterwagen umgebaut, die eingezogenen Stirnwände entfielen und die 4 Klapptüren wurden gegen 2 Rolltüren ausgetauscht. Der Wagenkasten läßt unter der Verkleidung die originalen Türausschnitte erkennen, ebenso den Rauchabzug der Ofenheizung und den Standplatz der Toilette.

Er ist das letzte erhalten gebliebene Exemplar der Deutschen Post aus der 15 m - Serie der alten Bauart. Seine Besonderheit ist die weiche Federung.

Die AG 4/64 des DMV erwarb 1990 diesen Bahnpostwagen vom Zentralen Post- und Fernmeldeverkehrsamt Berlin. Seither ist eine ca. 12 m große vereinseigene Modellbahnanlage (Spur HO) in diesem Wagen untergebracht.

Einzelne Stationen des Wagens

6. Mai 1943 Indienststellung im Bahnpostamt 29 Halle/Saale
mit der Nummer 5233
1943 - 1962 Bahnpostamt Halle
1951 Umbau von Post 4-c/15 in Post 4-b/15
(c = zwei Packräume mit Paketverteilerraum,
 b = kleiner Briefverteilerraum und großer Packraum)
1962 - 1973 Bahnpostamt Magdeburg
ab 1968 EDV-Nummer: 51 50 11 123-4
1973 - 1973 Bahnpostamt Berlin/ Ostbhf.
1973 - 1974 Bahnpostamt Erfurt/ Hbf.
1974 - 1976 Bahnpostamt Berlin/ Ostbhf.
1976 - 1982 Bahnpostamt Dresden/ Altstadt
1977 Umbau in Post 4-cl/15
(cl = großer Packraum/Laderaum für Rollgutbehälter),
neue Nummer: 51 50 11 196-0
1982 - 1990 Bahnpostamt Berlin/ Ostbhf.
1988 Wegfall des internationalen Einsatzes,
neue Nummer: 50 50 11 196-1
11.02.1990 Z-gestellt
23.03.1990 durch die AG 4/64 des DMV übernommen

Einsatz unter anderem auf den Strecken:

  • Halle-Magdeburg
  • Halle-Saalfeld
  • Halle-Cottbus
  • Berlin-Dresden